Dr. med. Carlos Diaz

Dr. Carlos Diaz wurde im Jahr 1956 in Salamanca geboren. Er studierte Medizin an der Universität von Salamanca und kam anschließend nach Deutschland, wo er in Berlin und Bielefeld zum Facharzt für Pathologie ausgebildet wurde. Es folgten ein Jahr am Institut für Dermatopathologie bei Prof. Ackerman in New York und mehrere Monate am Armed Forces Institute of Pathology in Washington. 1994-95 war Carlos Diaz Oberarzt am Pathologischen Institut der Universität von Las Palmas auf Gran Canaria, wechselte dann aber an die Hautklinik der Universität Hamburg, um seine Kenntnisse in klinischer Dermatologie zu vertiefen.

Anschließend verbrachte er einige Monate an der Harvard University in Boston. Seine Schwerpunkte sind neben der Dermatopathologie die Oral- und Weichteil-Pathologie. Carlos Diaz veröffentlichte zahlreiche Artikel, die sich insbesondere mit mesenchymalen Hauttumoren beschäftigten und in hochkarätigen internationalen Fachzeitschriften veröffentlicht wurden.

E-Mail: cd@zdpf.de