OP-Einwilligung

Vor einem operativen Eingriff sollte der Patient eine Einverständniserklärung unterschreiben, in der mögliche Komplikationen und Risikofaktoren aufgeführt sind. Wenn ohnehin das Einverständnis zur Operation schriftlich eingeholt wird, ist es sinnvoll, einen Passus aufnehmen, in dem auf die anschließende histopathologische Untersuchung verwiesen und das Einverständnis eingeholt wird, anamnestische Angaben und klinische Bilder zu übermitteln. Im Formular wurde eine OP-Einverständniserklärung um diesen Zusatz erweitert.