Dr. med. Stefan Kraft

Dr. Stefan Kraft wurde im Jahr 1969 im München geboren. Nach seinem Studium der Medizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hautklinik der Universität Bonn tätig, wo er sich wissenschaftlich mit IgE-Rezeptor-tragenden Langerhans-Zellen beschäftigte. Von 2001 bis 2006 arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Harvard Medical School in Boston an der IgE-Rezeptor-Signaltransduktion. Danach absolvierte er die US-Facharztweiterbildung im Fach Pathologie am Brigham and Women’s Hospital und die Harvard Dermatopathology Fellowship. Von 2011 bis 2017 war er Oberarzt am Massachusetts General Hospital mit den Schwerpunkten Dermatopathologie und Head&Neck-Pathologie.

Als Dozent und Assistant Professor der Harvard Medical School war er regelmäßig an der Ausrichtung von Fortbildungsveranstaltungen beteiligt. Zwischenzeitlich war Stefan Kraft auch am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf tätig, wo er 2014 die deutsche Facharztbezeichnung im Fach Pathologie erlangte und habilitiert wurde. Seine wissenschaftlichen Arbeiten wurden u.a. in den Zeitschriften Science, New England Journal of Medicine, Journal of the American Academy of Dermatology, American Journal of Surgical Pathology, und Journal of Investigative Dermatology veröffentlicht.

E-Mail: sk@zdpf.de